Was ist mein Name wasserundyoga für mich

Ich gebe zu, am Anfang meiner Suche nach einem Namen für mein Tun in der aquatischen Körperarbeit stand die Arbeit Yoga im Wasser zu praktizieren im Vordergrund.

Auf meinem „Wasserweg“ sind dann noch andere spannende Arten der Entspannung im warmen Wasser wie Watsu (Wassershiatsu) hinzugekommen.

Es war und ist ein sehr spannender Weg für mich, die Arbeit im und mit dem Wasser – wobei Arbeit wohl nicht das richtige Wort für mich ist.

Wasser ist mein Element. Meine Körperzellen erinnern sich an ihre Zeit im Wasser –  lange vor meiner Zeit. Bin ich im Wasser, dann bin ich ganz.

Aber ich komme ab von meiner Frage – ist es noch der richtige Name für mein Tun – wasserundyoga??? Die Antwort für mich ist ein klares JA!!!

Den der Yoga steht für mich und meine persönliche wie berufliche Erfahrungen für:

  • Lebensenergie
  • Erkenntnissgewinnung
  • Freiheit
  • Ruhe
  • Geborgenheit
  • Mitgefühl

Das alles können meine Teilnehmer nicht nur im Wasseryoga erleben, sondern kann im warmen Wasser bei jeder Art der Wasserentspannung – auch beim Watsu erlebt werden.

Das Wasser ist für mich schon fast mein persönlicher Yogalehrer. Jede Session im Wasser bringt mir neue Erkenntnisse und macht mich ein Stück weit zu einem veränderten Mensch.

                         Wasser und Yoga ist Lebensenergie

 

Merken

Merken