Null Prozent Erwartung 

           Hundert Prozent Leben

Am Anfang meiner Reise in die Toskana hatte ich keinerlei Erwartungen und Vorstellung von dieser Reise. Ich wusste bis 2 Tage vor Reiseantritt noch nicht einmal, wo genau unser Reiseziel Scananso bei Grossetto lag. Meine Reise zielte darauf ab, mir in Scansano eine Watsu Location mit einem schönen Watsu Pool anzusehen, zur Planung meines Angebotes, einen Watsu Urlaub anzubieten. Vorher musst also die Location einmal angesehen werden. Mein Freund und ich haben es damit verbunden, dass wir gleich einen Monat in der Maremma bleiben wollten, um uns dort auch die Umgebung anzusehen.

Aber nochmal zum Anfang meiner kleinen Erzählung. Wir machten uns auf  die Reisen in die Toskana, in der wir vorher noch nie war und hatte eben keinerlei Erwartungen und auch keinen Plan, wo der Ort überhaupt liegen sollte und was es dort zu sehen gibt. So ungeplant bin ich noch nie auf Reisen gegangen.

Daher wurde mir auch etwas mulmig, weil ich nicht wusste was kommen mag. Nach einer Reise durch die Schweiz und vielen Bergen, fanden wir unseren Zielort in der Toskana ganz schnell. Die Dame die uns den Schlüssel für unsere Unterkunft in einem alten Kloster gab, konnte nur Italienisch – wir nicht;) – aber alles klappte super. Am nächsten Tag fuhren wir in die nächste größere Stadt nach Grossetto um einzukaufen und was fanden wir dort ganz unerwartet – das Meer. Mir war nicht bewusst, dass wir so nah am Meer lebten. Ich stand mit den Füßen im Meer und konnte es gar nicht fassen. Das Glück kam ganz unerwartet.

Null Prozent Erwartung und hundert Prozent Leben für mich

In diesem Beitrag möchte ich ansonsten diesmal Bilder sprechen lassen. Ich hoffe euch gefallen meine FotoDJ Bilder.

Oh wie schön ist die Maremma

Pisa

die warmen Quellen von Saturina

Siena

die Bäume der Maremma

Dächer und Kirchendecken