Haftungsausschlusserklärung

Ich bin mir bewusst, dass mit körperlichem Training ein erhöhtes
Verletzungs- und Beschwerderisiko verbunden ist und ich während der
Kursstunde für mich selbst verantwortlich bin.

  • Zum Zeitpunkt des Trainings fühle ich mich körperlich, geistig und seelisch gesund und nehme auf eigene Verantwortung und auf eigenes Risiko teil.
    Mir ist bewusst, dass das falsche oder unachtsame Ausführen der Übungen Auswirkungen auf meine Gesundheit haben kann.
  • Beschwerden jedweder Art oder Unwohlsein, werde ich dem Yogalehrer/Warmwasser-Praktizierenden unverzüglich mitteilen.
  • Bei Trainingsneueinsteigern im sogenannten „fortgeschrittenen Alter“
    (Männer > 45 / Frauen > 45) ist ein Risiko zusätzlich erhöht und bedarf, gemäß Empfehlungen verschiedenster ärztlicher und sportmedizinischer Fachgremien vor Trainingsaufnahme einer ärztlichen Abklärung.
  • Bei Zweifel an meinem Gesundheitszustand ((z.B.: bei körperlichen Einschränkungen und Erkrankungen, Problemen am Bewegungsapparat, Herz-/Kreislaufbeschwerden, Atemwegsproblemen, Bluthochdruck oder bei Schwangerschaft (zusätzlich im Wasser: HNO Beschwerden, Venenleiden, Augenentschündungen, Hautprobleme)) werde ich, vor Teilnahme an einem Kurs, diesen von einem Arzt/Therapeuten abklären lassen.
  • Ich schließe deshalb alle Haftungsansprüche gegenüber dem Yogalehrer/Warmwasser-Praktizierenden, die aus eventuellen gesundheitlich-medizinischen Problemen als Folge des Trainings entstehen können, ausdrücklich aus.
  • Es wird keinerlei Haftung in Bezug auf Krankheit, Verletzung, Personen- und Sachschäden oder Diebstahl übernommen. (Juli 2015)