Wasser ist eine farblose Flüssigkeit, die uns die Farben des Regenbogens zeigt.

Es hat keine Form, sondern gibt allem eine Form.

Es ist Milliarden Jahre alt, und dennoch verjüngt es sich selbst unaufhörlich.

Es steh am Anfang und am Ende jedes Lebenszyklus.

Es sorgt für eine ständige Wechselwirkung zwischen Erde und allen anderen Planeten im Kosmos.

Jeder Wassertropfen ist ein Mikrokosmos, der Informationen aus uralten Zeiten und aus Welten, die wir nicht verstehen, in sich birgt.

Es ist flüssig, fest und gasförmig. Wasser ist allgegenwärtig.

Wasser ist der Schlüssel zu unserer Gesundheit und wir sind der Schlüssel zu seiner Gesundheit. „


Die alten Medizinsysteme erkannten die vitale Bedeutung des Wassers nicht nur zur Behandlung spezifischer Symptome, sondern auch als Quelle unserer Lebensenergie und Gesundheit. Die Griechen empfahlen Wasserbäder zur Körperertüchtigung und die Chinesen schätzten das Wasser als Quelle des Chi, der Lebensenergie.

Bei uns ist das Wasser mittlerweile so alltäglich, dass wir es meist ignorieren und anderswo nach der magischen Arznei suchen, die uns Energie, Gesundheit und ein langes Leben schenken. Doch der Schlüssel zur Gesundheit ist ganz einfach das Wasser.

Ob Warmwasser-Anwendungen der aquatischen Körperarbeit wie Watsu, Wata, Aqua Relax, Healing Dance, Wasseryoga, ob Kneipp-Kuren, heilende Bäder oder einfach nur genug frisches Wasser trinken – wir sollten wieder mehr Achtsamkeit auf das Wasser legen und es nicht als alltäglich hinnehmen,

den Wasser schenkt uns Gesundheit und Lebensenergie.

(Diese Texte habe ich dem Buch – Heilende Energie des Wassers von Charlie Ryrie entnommen)

Merken